Wenn jemand zu dir sagt: Das geht nicht! Dann denke daran, es sind seine Grenzen - nicht Deine!

Ich bin Norbert mit Juni und Linnea.

 

Im August 2020 starteten wir zu viert in unserem Arnold und haben zwei Jahre lang die ersten Fleckchen der Erde erkundet. Im Winter 2022 brach die Zeit der Veränderung erneut über uns herein. Und so geht es nun mit neuer Besatzung weiter.

Der Arnold lief uns im Januar 2020 über den Weg – Er ist ein alter Hase aus dem Jahre 1973 und geübt im Reisen. Ein guter Wegbegleiter! 

Also bauten wir ihn nach unseren Vorstellungen um, sodass wir auf unbestimmte Zeit weitestgehend autark darin leben können.

Der Grundstein war gelegt, der Weg bereitet für ein neues Leben. Nun warfen wir alles andere von uns und verkauften Haus, Hof, Autos, Bauwagen und alles drumherum – den Rest haben wir verschenkt.  Mit allem was wir von uns warfen fühlten wir uns leichter, lebendiger und frei.
Zum Schluss noch die Selbständigkeit aufgelöst  und aus Deutschland abgemeldet.
Jetzt sind wir unabhängig und zeitlos. In 8 Monaten das gesamte Leben umgekrempelt.

Wir möchten andere Kulturen und deren Sprachen kennenlernen, alternative Projekte finden und Unterstützen.

Wir haben die Idee überall auf der Welt kleine Anlaufpunkte  zu schaffen und das nicht nur für uns.  Wir wollen mit anderen Reisenden denen wir bis jetzt begegnet sind und denen wir noch begegnen werden, Orte erschaffen an denen jeder mal an doggen kann. Sichere Orte für uns und unsere Kinder.In Zeiten wie diesen ist es unserer Meinung nach das wichtigste.

Wir möchten vergangenes Wissen mit der Zukunft verknüpfen. Wie alternative Lebenformen, Permakultur, Handwerk, Freilernen – für jeden.

 

Möchtest du uns und damit diese Idee unterstützen kannst du dies hier unten: